Hessen
Skip to Content
Logo_Sozial-engagiert-in-Hessen2.jpg

Grußwort des Präsidenten der Hochschule Fulda

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Hessischen Engagementkongress 2019 in Hessen heiße ich Sie herzlich in Fulda willkommen. Für unsere Hochschule ist es eine besondere Auszeichnung, den Landeskongress gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration auszurichten.

Ob in Schulen, Sportvereinen oder Pflegeheimen, in Bürgerinitiativen, Parteien oder Wohlfahrtsverbänden: Freiwillig Engagierte in allen Altersgruppen übernehmen wichtige Aufgaben in der Gesellschaft und an ihrem Lebensort. Ihr Engagement ist von zentraler Bedeutung für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft –  und für die Bewältigung aktueller Herausforderungen wie demographischer und sozialer Wandel. Dies gilt gerade auch für ländliche Regionen, wie sie für das Umland von Fulda typisch sind. 

Was braucht das freiwillige Engagement von der Wissenschaft? Wir laden Sie ein, diese Frage gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu diskutieren. An der Hochschule Fulda lehren und forschen Professorinnen und Professoren praxisnah zum Thema freiwilliges Engagement. Am Fachbereich Sozialwesen bilden sie hauptamtlich Engagierte unterschiedlichster sozialer Bereiche wie z.B. der Sozialen Arbeit aus, die in ihrer Berufspraxis wiederum oftmals ganz selbstverständlich mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten. Und in unserem interdisziplinären wissenschaftlichen Zentrum Gesellschaft und Nachhaltigkeit (CeSSt) bearbeiten sie Fragestellungen der Zivilgesellschaft, der Mitverantwortung durch Engagement und von Teilhabe, die durch Engagement ermöglicht werden kann. 

Nicht zuletzt spielt das Thema Engagement auch für die Institution Hochschule eine bedeutende Rolle. Gerade Hochschulen sind sehr gut geeignet, das freiwillige Engagement junger Menschen zu fördern. Studierende engagieren sich ehrenamtlich in Gremien, Studierendeninitiativen, Fachschaften oder studentischen Hochschulgruppen. Hieran zeigt sich erneut, dass eine Hochschule mehr ist als ein Ort der reinen Wissensvermittlung: Freiwilliges Engagement im Studium dient der Persönlichkeitsentwicklung und erhöht die Bereitschaft, auch später gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen anregende Diskussionen, informative Gespräche, Impulse für Ihre berufliche Praxis – und eine angenehme Zeit auf dem Campus unserer Hochschule.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Karim Khakzar

Präsident der Hochschule 

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top